Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung
von Kloster Reutberg und Pfarrei St.Andreas Sachsenkam

►hier klicken 


Der neue Kalender 2016 ist da!

mehr Info►

Bericht Süddeutsche Zeitung
vom 09.11.2015


Bericht von der Jahreshauptversammlung am 12.10.2015

Bericht Süddeutsche Zeitung►

Bericht Tölzer Kurier  ►

ältere Presseberichte►


Interessanter Audio-Beitrag von

Abt Hermann-Josef Kugler zum Thema:

"Klosterbauten ohne Orden-
Das Ende einer Kultur?


Fernsehbericht (ZDF- Mediathek) vom 09.September 2012


Unser Verein ist jetzt auch auf Facebook zu finden!

http://www.facebook.com/freundekloster.reutberg


Termine:


Jeden Monat Hl. Messe
Jeden ersten Freitag im Monat (Herz-Jesu-Freitag) wird um 7:15 Uhr in der Klosterkirches eine hl. Messe für die Anliegen unseres Vereins gefeiert.

Startseite

 

Das Kloster Reutberg bei Bad Tölz ist seit Jahrhunderten ein bedeutender spiritueller Ort im Oberland. Viele Menschen kommen Jahr für Jahr mit ihren Anliegen und Sorgen zur Mutter Gottes und zum Grab von Sr. Ma­ria Fidelis Weiß. Sie suchen dort Trost und Hilfe in ihren Anliegen.

Seit 1651 leben Franziskanerinnen des Regu­lierten Dritten Ordens im Kloster. Als ihre wichtigste Aufgabe sehen die Schwestern  die Feier der Eucharistie und das Chorgebet.
In den vergangenen Jahren ging auf dem Reutberg die Zahl der Schwestern stark zurück. Da die meisten von ihnen in vorgerücktem Alter sind, wird es immer schwieriger, die anfallenden Arbeiten (z.B. Gartenarbeiten, Blumenschmuck in der Kirche, etc.) zu bewältigen. 
Ein weiteres großes Problem ist der Zustand der Klosterkirche. Reparaturen und Restaurationsarbeiten sind dringend erforderlich.

Das bedeutende Baudenkmal und viele wertvolle Kunstschätze des Klosters sind ernstlich bedroht!
Die Klosterkirche wurde 1960 das letzte Mal renoviert. Heute weist der Kirchturm beträchtliche Außenschäden auf und Teile des Mauerwerks und Putzes sind bereits abgebrochen. Deckengemälde  und Kircheninneres sind stark verrußt, zeigen Risse, und die Farbe blättert ab. Eine schnelle Renovierung dieser beiden Objekte wäre dringend erforderlich, bevor die Schäden noch größer werden und ihre Behebung sich unverhältnismäßig verteuert.

400 Jahre Kultur im bayerischen Oberland muss erhalten bleiben!
Wenn solche Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden, wird es für niemand zu viel. Deshalb haben Freunde und Förderer den „Verein der Freunde des Klosters Reutberg e.V.“ gegründet. Interessierte Bürger ergreifen mit dieser Gründung selbst die Initiative und wollen damit das Kloster und das Erzbischöfliche Ordinariat München-Freising bei dieser großen Aufgabe unterstützen.

Dieser Internetauftritt soll Ihnen Informationen über den Verein geben und Ihr Interesse an unserer Sache wecken.